Liebe Freunde unseres Hauses und neue Interessenten!

Ab dem 2. Juni 2020 werden wir unser Haus wieder schrittweise öffnen können. Einige Kurse starten wieder, auch die Blutspende wird wieder angeboten. Tanzveranstaltungen und Chorproben sind aber leider noch nicht möglich.

Um die weiter geltenden Vorgaben zu Abständen etc. einzuhalten, werden wir z.B. die Kinder-Malkurse nur mit wenigen Kindern durchführen können und nur nach vorheriger Anmeldung.

Als erste öffentliche Veranstaltung starten wir am 10. Juni mit einem Multimedia-Vortrag über Südafrika. Ob wir ein Sommerferien-Programm anbieten dürfen, ist leider derzeit noch nicht sicher.

Bei weiteren Fragen erreicht ihr uns per Email und auch wieder per Telefon.

 

Ein Angebot für unsere älteren Nutzer: Sollten Sie Hilfe im Alltag benötigen, scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden! Wir sind gern für Sie da!

 

Telefon: 03522 502569 / Fr. Labitzke 0174 9202195 / Hr. Naumann 0174 3024433

 

Eventkalender

  April 2020
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

WAS sind wir?

 

 

Ein soziokulturelles Zentrum unter Trägerschaft der Stadtverwaltung Großenhain.

Unser Ziel ist es, eine möglichst breite Palette an Angeboten möglichst vielen Menschen zugängig zu machen.

Hauptakteure sind bei uns Amateure aller Genres.

Finanziell werden wir gefördert vom Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, sodass wir auch sozial Schwachen eine Chance zum kulturellen Erlebnis, zur Selbstverwirklichung und zu Begegnungen bieten können.

Altersbegrenzungen gibt es bei uns kaum; wir bemühen uns, für alle Altersgruppen entsprechende Angebote zu schaffen und legen unseren Schwerpunkt vor allem auf altersübergreifende Erlebnisse.

Einige Veranstaltungen haben bei uns längst Tradition, andere sind eben erst entstanden und auch weiterhin sind wir offen für neue Anregungen.

WOHER kommen wir?

Angefangen hat es 1992 als offenes Jugendhaus bzw. Schülerfreizeittreff.

Mit dem Ausbau des Kellers bekamen die Jugendlichen schließlich eigene Räume. Heute ist der Rolladen e.V. Träger des Jugendclubs unter dem Namen "Downstairs".

"Soziokulturelles Zentrum" sind wir seit 1997.

 

WOHIN wollen wir?

Das ist eine spannende Frage, die wohl nie abschließend beantwortet werden kann.

Wir möchten gern auch weiterhin Podium für Kunst- und Kulturinteressierte sein, unabhängig von ihrer Herkunft und ihren Voraussetzungen.

Wir möchten den Differenzen zwischen den Generationen gemeinschaftliche positive Erfahrungen entgegensetzen.

Als Sitz der Spielbühne Großenhain möchten wir das Zentrum der Laienspieler der Großenhainer Region sein, den Erfahrungsaustausch der Theatergruppen untereinander fördern und Theaterprojekte unterstützen.

Wir möchten Ansprechpartner für Vereine und Schulen bleiben, gemeinsame Projekte umsetzen und Raum für Verwirklichung von Ideen schaffen.

Nicht zuletzt werden wir auch weiterhin ein offenes Ohr haben für alle, die Hilfe, Rat oder Unterstützung bei uns suchen, unabhängig von Alter und Anliegen.